Seiten

Montag, 20. August 2018

Bürger, Udo ~ historische Kriminalfälle in Franken und Schwaben von 1815 bis 1936


Franken und Schwaben sind seit Gedenkzeiten Verbrechen passiert. Udo Bürger hat jetzt ein Buch herausgebracht, welches sich mit historischen Kriminalfällen von 1815 bis 1936 befasst. 117 Hinrichtungen sind hier verzeichnet u. a, in Nürnberg, Würzburg, Bayreuth, Ansbach, Bamberg Aschaffenburg und auch Schweinfurt.
Es geht hier nur um schwerwiegende Kriminalfälle, wo von den bayerischen Monarchen bzw.  die staatlichen Behörden keine Begnadigung gewährt wurde.

In diesem Buch werden diese schwerwiegenden Kriminalfälle aufgezeichnet und es gibt einen kurzen Einblick in die Tat, den oder die Täter und den Urteilen. Aber auch die Hinrichtungsart kommt hier vor.  Anschaulich wird z. B. das Hinrichten mit dem Schwert gezeigt und das es nicht immer so glatt vorstatten ging.
Tief dringt auch der Autor in die sozialen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Hintergründe in der Zeit ein.
In einem Vorwort erklärt er wie es zu diesem buch gekommen ist und wo es wie viele Hinrichtungen gegeben hat. Dabei ist Nürnberg an erster Stelle gefolgt von Würzburg.
Im Anhang findet man die Gesamte List der Hinrichtungen und Anmerkungen, aber auch Bildnachweise und Ortverzeichnisse. Auch über den Autor erfährt man hier einiges.
Der Schreibfluss ist relativ flüssig gespickt mit alter Sprache. Zusätzlich sind hier Bilder mit drin von den Gebäuden wie das Justizgebäude in Schweinfurt, wie es damals ausgesehen hat, aber auch von Guillotinen und Hinrichtungen.
Alles im allen ein sehr interessantes Buch über die historischen Kriminalfälle. Einige Orte kenn ich sogar wie Schweinfurt, Würzburg oder Bamberg. Was für mich dann nochmals interessanter ist.
Das Cover ist auch sehr ansprechend. Es zeigt eine Hinrichtung mit dem Schwert in mondheller Nacht mit vielen Schaulustigen. Alles im allen ein sehr gelungenes Buch.
Hier eine Leseprobe  vom Verlag.

Erschienen ist das Buch beim Battenberg Gietl Verlag.  

Verlag: SüdOst-Verlag
ISBN: 978-3-95587-732-3
Auflage: 1. Auflage 2018
Abbildungen: Schwarz-Weiß bebildert
Broschur: 272 Seiten


Danke an den battenberg Verlag für das Rezensionsexemplar.