Seiten

Rezensionen von A bis Z

Rezensionen von A bis Z. Viel Spaß beim Stöbern

Freitag, 3. April 2020

Sturm, Andreas M. ~ Blutrausch


Dresdens Verbrecherwelt schläft nicht. Karin Wolf und ihr Team haben wieder einmal mit einem schrecklichen Verbrechen zu tun.
 Ein windiger Anwalt wird tot aufgefunden. Doch warum wurde dieser ermordet
 Hat er krumme Geschäfte gemacht, oder was anderes, was nicht so ganz sauber war? Dieses muss Karin Wolf, Sandra König und das Team herausfinden. Dann geschieht ein zweiter Mord und schnell ist klar, es war der ein und selbe Täter. Und dieser ist nicht ohne, denn er handelt scheinbar wahllos…

Blutrausch ist der 6. Teil mit den Ermittlerinnen Wolf und König von Andreas M Sturm. Und wie die anderen 5 Bände steht dieser hier nichts nach. Von Anfang an ist man mittendrin im Geschehen und ermittelt mit den beiden Oberkommissarinnen.
Der Spannungsbogen wird hier von Seite zu Seite aufgebaut bis hin zur Mitte, wo er sich dann hält. Das Ende ist zwar ein wenig hervorsehbar, aber deswegen nicht weniger uninteressant. Erschienen ist dieser Krimi beim Verlag edition krimi .
Vom Aufbau dieser Krimi sind hier mehrere Perspektiven geschrieben. Klar aus de Sicht des Täters und von Karin Wolf, aber auch die Opfer kommen hier zu Wort und die anderen ermittelnden Beamten. Die Kapitel selber sind kurz und knackig, so wie ich es mag und mit Titel des jeweiligen Tages bzw. Datum und Uhrzeit versehen.
In diesem 6. Band hat auch Oberkommissarin Heidelinde Grün mehr Beachtung und ergänzt nun das Team Wolf / König. Interessant ist daran, dass jeder Charakter im Team anders ist und diese gut dargestellt wird. Mit all den Facetten.
Das Team selber besteht aus insgesamt 5 Personen einschließlich des Gerichtsmediziners.
Auch das Private kommt hier nicht zu kurz von den Ermittlern und insgesamt ist es eine gute Mischung zwischen Beruf und Privat.
Mir hat es jedenfalls sehr viel Freude bereitet, wieder mit Karin und Sandra, aber auch mit Heidi, Rolf, Jens und Dr. Brettschneider zu ermitteln. 

Das Cover – ist diesmal ein bisschen anders, denn rechtseitig ziert eine gelbe Leiste den Umschlag. Das kommt aber bestimmt daher, dass ja der Verlag sich verändert hat.
Aber was gleichgeblieben ist, ist eine Sehenswürdigkeit von Dresden. Sowie bei all den anderen Krimis vom Autor. Es handelt sich um eine Figur aus dem Brunnen "Stürmische Wogen"   Dazu sollte noch erwähnt werden das es ein sogenannter Zwillingsbrunnen ist, denn das Gegenstück heißt „Stille Wasser“. Mehr dazu findet ihr hier.
Jedenfalls finde ich, dass die Krimireihe von Karin Wolf und Sandra König lesenswert ist. Freue mich jetzt schon auf Band 7.

Kurz zu Andreas M. Sturm.
Neben Krimis hat er auch bei einigen Anthologien mitgewirkt bzw. herausgegeben. In eigener Sache, sehr empfehlen kann ich die Giftmorde :)


Und noch eine Kleinigkeit. Danke an Andreas für das Rezensionsexemplar. Und das wunderbare Dankeswort, das mich echt gerührt hat!!