Seiten

Rezensionen von A bis Z

Rezensionen von A bis Z. Viel Spaß beim Stöbern

Montag, 14. September 2020

Emmes, Marcus ~ Totengräbertal: Mischwald

.Ochsenfurt, eine kleine Mainfränkische Stadt im Jahr 2018. Es herrscht hochsommerliche Temperaturen.  Auf dem Friedhof macht Eddi, der Wärter dort, eine schreckliche Entdeckung. Sie lassen ihn nicht mehr los und er möchte mehr über diese machen und forscht nach. Imme mit dabei sein bester Freund Mesut, der sogenannte Dönerdealer der Stadt. Als sich in der Nachbarschaft die Ereignisse überschlagen, geraten beide in eine schwierige Situation. Doch sie lassen sich nicht abbringen, das Rätsel zu lösen

Ich gestehe, bei mir gibt es hier eine positive Seite und eine negative Seite. Ich mag sehr gerne regionale Krimis, deswegen fing ich diesen mit Begeisterung an zu lesen. Zumal ich Ochsenfurt von früher kenne und dort noch Freunde wohnen.

Der Inhalt ist recht gutgeschrieben und auch diese kleine Stadt ist gut dargestellt. Bildlich konnte ich mir die bestimmten Handlungsorte dort vorstellen.  Von der Handlung ist die Erzählung eher locker und mit einem gewissen Humor. Aber es ist nicht nur Krimi, sondern hat geht auch in die Privatsphäre der Mitkriegenden ein. Eigentlich eine gute Mischung für einen Heimatkrimi, der mir auch soweit zugesagt hat.

Trotzdem gibt es bei mir ein Aber. Leider fehlt mir hier der Spannungsbogen und es ist mir ein wenig zu wenig Krimi hier vorhanden. Aber das ist eine persönliche Meinung. Wie eine andere Rezensentin schrieb: „Für Leser, die einen durchgehend spannenden Krimi erwarten, sicher nicht geeignet.“. Und das trifft eben auf mich zu.

Trotzdem hat der Krimi was. Die Mitwirkenden sind hier gut dargestellt und man kann sie sich gut vorstellen. Mit all ihren Charaktereigenschaften. Auch das Flirten zwischen Gisela und Eddi kommt hier gut rüber.

Wie ich oben schon sagte, sind die Landschaftsbeschreibungen und Ort Beschreibungen gut gelungen und ich konnte manchmal gedanklich mitlaufen oder bin mitgefahren.

Mein Fazit ist, dass es ein guter solider Regionalkrimi ist mit Witz und Humor und ein wenig Spannung. Aber für mich persönlich mich genug Spannung.

Trotzdem möchte ich Totengräbertal: Mischwald von Markus Emmes wärmstens empfehlen für alle die Heimatkrimis und Krimis mit Witz und Humor lieben.

Das Cover zeigt im Hintergrund den Der Nikolausturm. Vorne dran sind ein Grabstein und eine Katze. Gelungen ist dieses Cover. Als farbiges Element ist ein Polizeiabsperrband mit integriert.

 

Danke an BoD für das Rezensionsexemplar

Keine Kommentare:

Kommentar posten