Seiten

Mittwoch, 28. November 2018

Stevens, Alexander ~ Verhängnisvolle Affären


Verhängnisvolle Affären handelt sich um die Suche nach der großen Liebe online. Oder auf kurze Abenteuer oder einfach nur ein Date.  Manchmal geht das gut, aber oft kommen auch da die bösen Seiten hervor. Gerade im anonymen Netz weiß man oft nicht, wer sich da versteht.
In diesem Buch werden 20 Geschichten erzählt, die sich mehr oder weniger so dargestellt haben.  Also voll das echte Leben. Sie reichen von skurrilen Erzählungen über, schockierend bis zur Verblüffung. Trotzdem liest man hier auch ab und zu amüsant über das Erlebte.
Beim Lesen dachte ich fot, oh man, wie kann es demjenigen so passiert sein und schüttelte ungläubig den Kopf, aber wenn man oft genug, die Nachrichten und Coverfolgt, weiß man, wie oft die Leute naiv an die Sache rangehen.
In diesem Buch kommen viele Online Dates vor, sei es, dass es um einen Club geht, um einen Fetisch, es zu einem Hausbesuch kommt, oder es um bad boys geht. Aber auch War of Whorecraft kommt hier vor und das perfekte Dinner.  Schwebt im siebten Himmel und „hört“ die kleine Nachtmusik. Also eine gute Mischung aus misslungenen Online Dates sind hier zu finden. Jedenfalls wird es hier beim lesen nicht langweilig, und oft genug musste ich über die Naivität auch schmunzeln.

Das Cover finde ich auch passend. Rot – wie die Liebe? Ein Handy, fast ein Muss für Online Dates und darin das Konterfrei vom Anwalt und Autor Alexander Stevens. Ein Hingucker.
erschienen ist dieses Online Treff Buch beim Piper Verlag. 
Ich danke dem Verlag für das Rezensionsexemplar.
 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen