Seiten

Donnerstag, 8. Januar 2015

Schacht, Andrea ~ Der Tag mit Tiger

Auf dem Heimweg von der Arbeit findet Anne ihren Kater Tiger angefahren auf der Straße. Der Tierarzt kann nichts mehr für ihn tun, also nimmt Anne ihren kleinen Freund mit nach Hause, bettet ihn auf das Sofa und legt sich zu ihm, bis sie einnickt. Im Traum geht sie mit Tiger auf Endeckungstour im Körper einer Katze. Tiger zeigt Anne ihr Revier. Sie erlebt Dinge aus Sicht einer Katze. Trifft andere Katzen und muss sich bei Revierkämpfen beweisen. Zum Schluß weiß sie mehr über Tiger als jemals zuvor. Doch das Ende ist trotzdem traurig, denn Tiger stirbt.

FAZIT: Das Búch hat mich sehr mitgenommen. Zumal ich schon viele Katzen gehen lassen musste und es für mich jedesmal sehr schmerzhaft war. Aber bei dem Buch wußte ich, das es allen, dort wo sie sind, sehr gut geht und das ich sie eines Tages wiedersehen werde.

Stärke: ein einfühlsamer Roman über Katzen und Tierliebe
Schwäche: das Ende :-(