Seiten

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Reichel, Lothar ~ Waldburgisnacht


 In Schweinfurt steht die Waldburgisnacht bevor. Doch ein paar Tage vorher am Hexenbrünnle am Rande des Höllentales eine Frauenleiche  entdeckt. Zeitgleich taucht am Ellerhäuser See ein mysteriöser Fund auf. Wie immer versucht Blacky wieder auf eigene Faust zu ermitteln. Hilfe bekommt er wie immer von Praktikanten Sören, Kerstin Weiß, Kriminalkommissarin und auch Lothar hilft ihm. Können sie endlich den Mysteriösen Tod der Kleine Laura Gabrieli aufklären. Wer steckt alles dahinter? Uns welches Geheimnis verbergen die ehrbaren Schweinfurter?

FAZIT: für Schweinfurter und diejenigen die Schweinfurt kennen oder auch die Umgebung sind diese Krimis fast ein Muss. Man kann die Straßen mit ablaufen oder man fährt mit in Blackys Fiat Barchetta zu den einzelne Orten. Und auch das ein oder andere Karussell nimmt man mit auf dem Weg beim Krimi.

Stärke: Interessanter Krimi für alle die Schweinfurter sind oder Schweinfurt kennen
Schwäche: es fehlt an Tiefe und an Spannung. Da könnte man dran arbeiten.