Seiten

Mittwoch, 8. Juli 2015

Hochstein, Hartwig (Hsg) ~ Stammtischmorde II



Autoren und Autorinnen haben sich zum zweiten Mal zusammengesetzt und ein gemeinsames Buch herausgegeben. Die Schriftsteller von dem Leipziger Krimi Stammtisch ließen ihrer Fantasie freien Lauf und erstellen Eine Anthologie mit Krimis, wo z. B. ein paar High Heels zu Wort kommen. Oder wo beim Russischen Roulette nicht eine Kugel die Rolle spielt, sondern ein Pilz. Habt ihr schon mal von der Mordwaffe Hai gelesen, Ja den Fisch! Und kulinarisch geht es hier auch zu mit Herz auf Spieß. Also wer die Abwechslung mag in einem Krimi Anthologie, der liegt hier richtig

FAZIT: Ich habe vor diesem zweiten Buch Stammtischmorde erst den dritten Teil gelesen und war von diesem begeistert. So schaute ich mich nach dem zweiten um. Doch ich gestehe, hier haben die Autoren noch nicht die richtige Mischung gefunden gehabt. Teilweise sind die Krimis so unwirklich und langatmig, dass ich diese überblättert habe. Andere wiederum sind ganz gut. Aber ehrlich, vom Hocker hat mich hier keiner gehauen. Jedenfalls kann ich bestätigen, dass dieser Krimi Stammtisch sich mit dem dritten Band wesentlich gesteigert haben. Ich mag mir eigentlich nicht noch den 1. Teil zumuten. Die Autoren sind mir bisher unbekannt gewesen und ich habe von denen noch kein anderes Buch gelesen.
Das Cover allerdings ist gut gewählt. Dunkel fast schwarz mit einen Kelch und einer Schusswaffe als Hintergrund. Die Schrift ist wie beim dritten Band blutrot gehalten.

Stärke: eine gute Mischung aus verschiedenen Krimis
Schwäche: Manche Krimis sind einfach unspannend und unspektakulär