Seiten

Mittwoch, 4. März 2015

Frohböse, Gabi und Dr. Rolf ~ Warum Punker Schildkröten lieben und ....



...ein Käfer den Namen Rumsfeld trägt
Habt Ihr Euch schon mal gefragt, warum eine Kuriosität so ist und welchen Hintergrund diese hat? Nein, dann solltet Ihr das Buch von dem Schriftstellerpaar Frohböse lesen. Warum man ein Grundstück zum Nulltarif bekommt, das wird hier erklärt. Leider nicht in Deutschland, aber ein schöner Grund auszuwandern. Und wer unter Asthma leidet, sollte öfters mal Achterbahn fahren. Das soll helfen. Auch ist es von Forschern erwiesen, das Kühe, die beim Namen genannt werden, besser und mehr Milch geben. Ja, Tiere erkennen sehr wohl die Namen, das merke ich an meinen.
Und es gibt sogar eine Vogelart, die kann jedes Geräusch nachahmen.  Ausführlicher Bericht ist in dem Buch „Warum Punker Schildkröten lieben und ein Käfer den Namen Rumfseld trägt“ erklärt. Es ist der Leierschwanz. Und dann war ja noch das Thermohuhn.

Dieses kleine Büchlein ist gespickt mit Wissen, das man eigentlich nicht so braucht, aber trotzdem interessant ist, zu wissen. Und alle Richtungen kommen hier vor an Kuriositäten. Egal ob physikalisch, natürlich oder wissenschaftlich, für jeden etwas. Sehr eingehend ist das Kapitel mit den Kugelblitzen. Bei dem Artikel mit dem Leienvogel ist ein Hinweis für YouTube mit drin und ich gestehe, ich habe gleich mal geschaut. Echt verblüffend der Vogel. Der kann ja wirklich alles von Baustellenarbeit bis hin zur Sirene. Andere Kapitle fand ich persönlich jetzt nicht so interessant und habe diese nur überflogen. Gerade die mit Mathematik oder Physik.  Aber auch das HB Männchen kommt hier zur Sprache und das Handy Weitwurf eine sportliche Disziplin ist, habe ich gewusst.

FAZIT: Dieses 110 Seiten dicke Buch ist eine interessante Unterhaltung. Kurzweiliger Lesevergnügen ist hier garantiert und manches lässt einen echt staunen. Das Titelbild zeigt eine Punkerschildköte mit einem „frechen“ lächeln. Ich habe einiges gelernt in diesem Buch, aber wie schon genannt, einiges hat mich nicht so interessiert.  Die einzelnen kuriosen Wissensthemen sind kurz gehalten, meiner Meinung manchmal etwas zu kurz. Dagegen ist das Kapitel mit den Kugelblitzen lang. Für mich etwas zu lang. Vielleicht gibt es ja mal eine zweite Auflage, wo man das etwas ändern kann. Trotzdem kann ich   dieses kleine wissende Büchlein trotzdem gerne weiter empfehlen.  
Stärke: ein kurzweiliges Buch über recht interessante Themen.
Schwäche: manchal ist das Wissen etwas kurz